Die Basketball-Liga überzeugt ihre Klubs, die Pause zu verlängern

Braunschweig.  Die Saison der Löwen-Basketballer wird nicht abgebrochen, die Liga pausiert erstmal weiter bis 30. April, und das neue Thema heißt Gehaltsverzicht.

Schön wär’s, mal wieder den Ball in den Händen zu halten: Für Braunschweigs Ex-Nationalspieler Lucca Staiger und seine Kollegen geht die Hängepartie mit der Saisonunterbrechung noch fünf Wochen weiter.

Schön wär’s, mal wieder den Ball in den Händen zu halten: Für Braunschweigs Ex-Nationalspieler Lucca Staiger und seine Kollegen geht die Hängepartie mit der Saisonunterbrechung noch fünf Wochen weiter.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Diese Entscheidung kam dann doch überraschend. Die Basketball-Bundesliga bricht ihren Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus nicht vorzeitig ab. Die Liga-Führung und die 17 Standorte wollen stattdessen ihre Zwangspause verlängern, in der Hoffnung, doch noch irgendwann die Saison zu Ende...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: