Garzkes Lupfer rettet der SV ein Remis

Gifhorn.  Fußball-Bezirksliga: Gifhorns Innenverteidiger trifft in der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand im Topspiel bei der TSG Mörse.

Etwas glücklich, weil erst durch einen Treffer in der Nachspielzeit, nahmen Wayne Rudt (links) und die SV Gifhorn einen Punkt von der TSG Mörse (grätschend Bennet Grohn) mit.

Etwas glücklich, weil erst durch einen Treffer in der Nachspielzeit, nahmen Wayne Rudt (links) und die SV Gifhorn einen Punkt von der TSG Mörse (grätschend Bennet Grohn) mit.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

So zäh es begann, so spektakulär endete das Spitzenspiel des letzten regulären Spieltags der Fußball-Bezirksliga in diesem Jahr. Durch einen Treffer von Jonas Garzke in der Nachspielzeit kam die SV Gifhorn am Samstag zu einem 2:2 (1:0)-Remis bei der TSG Mörse und nahm so einen Punkt vom...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: