Trotz 0:2 – SVG II mit tollem Auftritt gegen Dannenbüttel

Gifhorn.  Das Topspiel in der 1. Fußball-Kreisklasse C geht an den SV Dannenbüttel – aber die SV Gifhorn II lieferte dem Spitzenreiter einen guten Kampf.

Der SV Dannenbüttel übersprang die Hürde SVG II mit einem 2:0.

Der SV Dannenbüttel übersprang die Hürde SVG II mit einem 2:0.

Foto: Michael Uhmeyer / regios24

Die SV Gifhorn II hat das Spitzenspiel in der 1. Fußball-Kreisklasse C gegen den SV Dannenbüttel mit 0:2 (0:2) verloren, Trainer Jonathan Ackermann war dennoch stolz auf die Leistung seiner Elf.

„Ich sehe die Niederlage ganz gelassen, weil die Jungs ein sehr gutes Spiel gemacht haben“, betonte der SVG-Coach. Er ärgerte sich zwar über die beiden Gegentore – speziell das zweite, als sein Team erst ein unnötiges Foul verursachte und seinem Bruder und Kapitän Julian Ackermann das Leder beim darauffolgenden Freistoß im Sechzehner unglücklich an die Hand sprang. Ansonsten konnte Gifhorns Trainer seinen Kickern aber nicht viel vorwerfen, „da sie richtig gut gespielt und alles reingeworfen haben“.

Was fehlte, war allein die Präzision: Willi Zickert setzte sich in Halbzeit 1 gleich mehrfach über außen durch, fand mit seinen Hereingaben aber keinen Abnehmer. Und obwohl die Gäste nach der Pause laut Ackermann nur noch hinten drin standen, ergaben sich für die Eyßelheider exzellente Gelegenheiten, die Julian Ackermann (47.) und Torjäger Alexander Zickert aber nicht verwerteten.

Tore: 0:1, 0:2 Hackl (27., 35./HE).

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder