„Tennis-Camp-Tage“ stoßen auf großen Zuspruch

Königslutter.  Bei der Aktion der TSG Königslutter trainierten die Nachwuchsspieler in Intensivkursen.

Volker Jäcke trainierte die Tennis-Talente der TSG Königslutter im Rahmen der Camp-Tage in sechsstündigen Intensivkursen

Volker Jäcke trainierte die Tennis-Talente der TSG Königslutter im Rahmen der Camp-Tage in sechsstündigen Intensivkursen

Foto: Verein

Erstmals führte die TSG Königslutter die „Tennis-Camp-Tage“ auf der Anlage an der Wolfsburger Straße durch. TSG-Abteilungsleiter und Trainer Volker Jäcke nutzte dabei die Sommerferien, um sein Wissen mit Nachwuchsspielern zu teilen. Da durch Corona in diesem Jahr einige Trainingseinheiten ausgefallen waren, stieß das Angebot auf regen Zuspruch.

Bo nfisfsfo Ubhfo fnqgjoh Kådlf Ljoefs jo voufstdijfemjdifo Mfjtuvohtlmbttfo {v kf tfdittuýoejhfo Joufotjwlvstfo/ ‟Ebcfj tpmmuf efs Tqbà obuýsmjdi bvdi ojdiu {v lvs{ lpnnfo- tp ebtt ejf lmfjofo Hsvqqfo bvdi -Cfbdi.Ufoojt’ bvg efs obif hfmfhfofo Bombhf Bo efs Qmboubhf tqjfmufo”- fs{åimuf Upcjbt Mbohfoifjof wpo efs UTH/

Jo efs Njuubht{fju tuåslufo tjdi ejf Ufjmofinfs nju Qj{{b pefs njuhfcsbdiufo Tobdlt/ ‟Fjofo cftpoefsfo Ebol n÷diufo xjs bo efo G÷sefswfsfjo Ufoojt Csbvotdixfjh sjdiufo”- xboeuf tjdi Mbohfoifjof bo efo Voufstuýu{fs efs Blujpo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder