Doppelbelastung für die HSG Nord

Edemissen.  Die Landesliga-Damen empfangen die Handballerinen aus Northeim und reisen zum SV Schedetal.

Auch auf Dine Neugebauer (r), drittbeste Werferin für die HSG Nord, wird es in der Abwesenheit von Top-Spielerin Annika Hanne ankommen.

Auch auf Dine Neugebauer (r), drittbeste Werferin für die HSG Nord, wird es in der Abwesenheit von Top-Spielerin Annika Hanne ankommen.

Foto: Jörg Scheibe

Zwei Spiele innerhalb von nur 46 Stunden, die kommen nun auf die Landesliga-Handballerinnen der HSG Nord Edemissen zu. Erst empfangen sie heute den Northeimer HC und am Sonntag treten sie in Volksmarshausen beim SV Schedetal an. Zwei wahrlich unterschiedliche Aufgaben. Northeim liegt als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: