Guilavogui und Roussillon bleiben – Weghorst wohl auch

Wolfsburg  Der VfL verlängert die Verträge der Franzosen vorzeitig, der Niederländer soll und wird wohl folgen. Was läuft da mit Hoffenheims Amiri?

Wout Weghorst.

Wout Weghorst.

Foto: Darius Simka / regios24

. Um 15.23 Uhr am Samstag jubelte die VW-Arena. Der VfL Wolfsburg hatte gerade über seine Leinwände bekanntgegeben, dass Josuha Guilavogui (28) seinen Vertrag vorzeitig bis ins Jahr 2023 verlängert hat. Der Kapitän bleibt an Bord, obwohl er beispielsweise vom portugiesischen Meister Benfica...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: