Glasner fehlt die Balance, Schmadtke ärgert der Videobeweis

Wolfsburg.  Der Geschäftsführer des VfL Wolfsburg sagt nach der 2:3-Niederlage gegen Werder Bremen aber auch, dass seine Mannschaft „zu viele Fehler“ machte.

Der Ball geht ins Tor, zählt aber nicht: Jeffrey Bruma (vorne) erzielt das vermeintliche 2:2 gegen Bremen, das wegen Abseits nicht zählt.

Der Ball geht ins Tor, zählt aber nicht: Jeffrey Bruma (vorne) erzielt das vermeintliche 2:2 gegen Bremen, das wegen Abseits nicht zählt.

Foto: Jan Huebner / imago images

Bis zur 83. Minute sah es so aus, als ob der VfL Wolfsburg im Heimspiel gegen Werder Bremen einen Punkt holen würde – mindestens. Denn nach dem 2:2 waren die Gastgeber am Drücker. Doch dann verlor Josip Brekalo am Strafraum der Gäste den Ball, die Folge war das 2:3 und die Niederlage. Es war der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: