Whatsapp-Symbol: Volkswagen feiert gar nicht sein 80-jähriges Bestehen, wie es in dem Kettenbrief heißt.

Whatsapp-Symbol: Volkswagen feiert gar nicht sein 80-jähriges Bestehen, wie es in dem Kettenbrief heißt.

Foto: Imago

WhatsApp

WhatsApp ist der am meisten genutzte Messenger der Welt. Lesen Sie hier alle News und Hintergründe zur App aus dem Hause Facebook.

  • Der Messenger WhatsApp gehört zu den weltweit meistgenutzten Smartphone-Anwendungen
  • Entwickelt wurde die App 2009 – inzwischen gehört sie, genau wie Facebook, zu Meta
  • Täglich werden via WhatsApp rund 100 Milliarden Nachrichten verschickt

Bereits seit 2009 gibt es den Messengerdienst WhatsApp. Seitdem hat sich die SMS-Alternative zu einer der erfolgreichsten Smartphone-Anwendungen und zum meistgenutzten Messenger der Welt entwickelt. Rund zwei Milliarden Menschen haben die App installiert – allein 2021 wurde sie weltweit rund 395 Millionen Mal heruntergeladen. Pro Tag werden Unternehmensangaben zufolge rund 100 Milliarden Nachrichten via WhatsApp verschickt – als rund 1,16 Millionen Nachrichten pro Sekunde.

Der große Erfolg von WhatsApp weckte das Interesse der Konkurrenz: 2014 übernahm der Facebook-Konzern, der inzwischen Meta heißt, den Messenger-Dienst. Seitdem steht er immer wieder wegen mangelndem Datenschutz in der Kritik. Doch was genau kann die App eigentlich? Ist die Kritik begründet? Und gibt es Alternativen? Dich wichtigsten Fragen und Antworten rund um WhatsApp.

Funktionen von WhatsApp: Das ist mit dem Messenger möglich

WhatsApp verfügt über alle Funktionen, die man von einem Messenger erwartet: So können Texte und Sprachnachrichten an andere Nutzerinnen und Nutzer oder ganze Gruppen verschickt werden. Außerdem ist es möglich, Fotos, Videos und Dateien zu versenden. Seit 2015 kann man über WhatsApp zudem telefonieren – seit 2016 sind Video-Anrufe möglich.

Doch was unterscheidet WhatsApp von herkömmlichen Telefonaten oder SMS-Nachrichten? Es ist vor allem die Art, wie Daten an das Smartphone übermittelt werden, die Messenger-Dienste besonders macht. Denn die Verbindung erfolgt nicht über das Telefonnetz, sondern über das mobile Internet. Für Menschen, die das über eine Flatrate nutzen, fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Wie installiert man WhatsApp auf dem Smartphone?

WhatsApp wurde als Anwendung für Smartphones entwickelt und kann auf allen gängigen Modellen installiert werden. Das genaue Vorgehen unterscheidet sich allerdings je nach Betriebssystem. Zunächst ist es allerdings immer notwendig, die App aus dem jeweiligen App-Store herunterzuladen. Danach führt das Smartphone die Installation in der Regel von selbst aus. Wie genau Sie bei der Installation von WhatsApp vorgehen, lesen Sie hier.

Funktioniert WhatsApp auf jedem Smartphone?

Damit Sie WhatsApp benutzen können, müssen Sie ein Smartphone besitzen. Doch nicht auf allen Modellen, funktioniert die App. Denn dafür sind die Betriebssysteme iOS (Apple), Android (Google, unter anderem von Samsung, HTC, Xiaomi und Huawei verwendet) oder KaiOS (zum Teil bei Nokia) nötig. Und auch nicht alle Versionen der Betriebssysteme unterstützen WhatsApp. Nötig sind:

  • iOS 10 oder neuer
  • Android 4.1 oder neuer
  • KaiOS 2.5.1 oder neuer

WhatsApp am Computer: So nutzen Sie "WhatsApp Web"

Auch wenn WhatsApp als Messenger-App ursprünglich für mobile Endgeräte entwickelt wurde, kann die Anwendung nicht nur auf Smartphones und Tablets verwendet werden. Die Desktop-Version ist vor allem dann praktisch, wenn Nutzerinnen oder Nutzer längere Texte schreiben und dafür eine Tastatur verwenden wollen.

Nach nur wenigen Schritten ist es möglich, WhatsApp im Web zu nutzen. Dafür müssen Nutzerinnen und Nutzer zunächst die Webseite von "WhatsApp Web" aufrufen. Der dort angezeigte QR-Code muss dann mit der App am Smartphone gescannt werden. Danach verbindet sich dieses automatisch mit der Web-Anwendung.

Andere Messenger: Das sind die besten WhatsApp-Alternativen

Auch wenn WhatsApp der absolute Platzhirsch ist, ist die App keineswegs der einzige Messenger-Dienst für Smartphones. Vielmehr gibt es diverse andere Anwendungen, die ähnliche Funktionen bieten. Dazu gehören:

Ob WhatsApp oder einer der anderen Messenger die beste Option ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Bei den Funktionen gibt es meist nur kleine Unterschiede. Alle Informationen zu den besten WhatsApp-Alternativen haben wir hier für Sie zusammengefasst.