VW stellt Absatzrekord auf

Wolfsburg.  Trotz WLTP und Dieselkrise steigert der Konzern seinen Gewinn. 2019 wird herausfordernd.

Herbert Diess (rechts), Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, und Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats bei Volkswagen, sprechen am Freitag während der Aufsichtsratssitzung zu Journalisten.

Herbert Diess (rechts), Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, und Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats bei Volkswagen, sprechen am Freitag während der Aufsichtsratssitzung zu Journalisten.

Foto: Peter Steffen / dpa

Für das laufende Geschäftsjahr stellt Volkswagen eine Umsatzsteigerung von 5 Prozent in Aussicht. Auch die Auslieferungen sollen steigen und den Rekord von 10,83 Millionen Autos in 2018 „leicht übertreffen“. Allerdings warnte VW-Chef Herbert Diess laut Mitteilung am Freitag auch vor stärkerem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: