In Aldi-Schnitzeln könnten sich Glassplitter befinden

Goldenstedt  Aldi Nord und Produzent Fleisch-Krone warnen vor Hähnchenschnitzeln der Marke Sölde. In dem Produkt könnten sich Glassplitter befinden.

Sölde Hähnchenschnitzel

Sölde Hähnchenschnitzel

Foto: Fleisch-Krone

In Hähnchenschnitzeln, die in einigen Märkten von Aldi Nord verkauft wurden, können sich Glassplitter befinden. Davor warnt der niedersächsische Fleischverarbeiter Fleisch-Krone.

Betroffen sind laut dem Hersteller Produkte mit der folgenden Merkmalen:

• Sölde – Hähnchenschnitzel, paniert und gegart, 3 Stück, 300 Gramm

• Die betroffene Charge: „FLE 8776700“

• Haltbarkeitsdaten von 18.04.2019 bis einschließlich 21.04.2019

Kunden können die Schnitzel gegen Erstattung des Kaufpreises in den Aldi Nord-Filialen zurückgeben. Aldi hat nach eigenen Angaben „umgehend reagiert“ und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels und andere Schnitzel-Produkte von Fleisch-Krone, auch unter der Marke Sölde, seien nicht betroffen.

(ba/dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder