Ostfalia-Professor: „Die schwarze Null ist eine Zwangsjacke“

Braunschweig.  Ostfalia-Professor Olaf Schlotmann erklärt, dass Deutschland seinen Verschuldungsspielraum nutzen sollte – für dringend nötige Investitionen.

Ein Auto fährt an einer Baugrube vorbei, in der Leerrohre für Glasfaserleitungen für schnelles Internet liegen.

Ein Auto fährt an einer Baugrube vorbei, in der Leerrohre für Glasfaserleitungen für schnelles Internet liegen.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Mit der schwarzen Null will die Politik strikt Neuverschuldung vermeiden. Doch der heilige Gral der Großen Koalition gerät immer stärker in die Kritik. Olaf Schlotmann, Professor für die Ökonomie des Finanzsektors an der Fakultät Recht der Ostfalia-Hochschule in Wolfenbüttel, sagt, dass die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: