CO2-Preise – VW fordert nationalen Zertifikatehandel

Wolfsburg.  Der Wolfsburger Autobauer sieht die Große Koalition bei den Klimaschutzplänen auf dem „richtigen Weg“.

Ein E-Golf hängt an einer elektrischen Hängebahn in der Gläsernen VW-Manufaktur in Dresden.

Ein E-Golf hängt an einer elektrischen Hängebahn in der Gläsernen VW-Manufaktur in Dresden.

Foto: Sebastian Kahnert / dpa

Volkswagen ist mit den Klimaschutzplänen der Großen Koalition zufrieden. „Wir haben den Eindruck, die Koalition ist auf einem guten und richtigen Weg“, sagte Thomas Steg, Cheflobbyist des Autobauers, am Mittwoch. Im Bereich Verkehr gehe man vernünftige Schritte in die richtige Richtung. Es würden...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: