Autofahrer touchiert parkendes Auto in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Der Verursacher konnte anschließend an der Wohnanschrift angetroffen werden – er hatte 1,14 Promille Alkohol im Blut.

Der Mann hatte 1,14 Promille im Blut.

Der Mann hatte 1,14 Promille im Blut.

Foto: Uli Deck / dpa/ Symbolbild

Zeugen beobachteten am Sonntagabend einen Autofahrer, wie dieser beim Befahren der Brauergildenstraße/Kanzleistraße einen parkenden PKW touchierte und anschließend davongefahren war, teilt die Polizei mit.

Alkohol im Blut

Der mutmaßliche Verursacher konnte später aufgrund des Zeugenhinweises an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Hierbei stellten die Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)