Zwei Verletzte auf der L625 zwischen Schöppenstedt und Evessen

Schöppenstedt.  Die beiden verletzten Personen kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei dem Unfall haben sich zwei Personen verletzt.

Bei dem Unfall haben sich zwei Personen verletzt.

Foto: Feuerwehr Schöppenstedt

Zwei Menschen haben sich bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Landesstraße 625 von Schöppenstedt nach Evessen verletzt. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Schöppenstedt waren zwei Personen an der Unfallstelle in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Auto landet im Graben

Die Feuerwehr musste die Beifahrertür des verunglückten PKW mittels hydraulischen Rettungsgerät öffnen. Diese ließ sich nicht mehr öffnen, da der PKW durch den Gegenverkehr in einen Graben fuhr und dort mit einer Feldeinfahrt kollidierte. Im Anschluss schleuderte der Wagen auf einen Acker.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei dem Aufprall wurde das Fahrzeug schwer beschädigt, weshalb sich die Tür nicht mehr öffnen ließ, teilt die Feuerwehr weiter mit. In dem Fahrzeug befanden sich zwei Personen, beide wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An der Einsatzstelle befanden sich die Feuerwehren Schöppenstedt und Bansleben, zwei Rettungswagen, Rettungshubschrauber Christoph 30 und die Polizei. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder