Wolfsburger Polizei stoppt Autofahrer mit 0,79 Promille am Morgen

Wolfsburg.  Auf der Braunschweiger Straße ist die Fahrt in Schlangenlinien zu Ende. Eine Zeugin hatte die Polizei wegen der gefährlichen Fahrweise alarmiert.

Nachdem die Polizei den Mann auf der Braunschweiger Straße zum Anhalten gebracht hatte, musste er pusten.

Nachdem die Polizei den Mann auf der Braunschweiger Straße zum Anhalten gebracht hatte, musste er pusten.

Foto: Uli Deck / dpa (Symbol)

Dank des Hinweises einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei die Autofahrt eines alkoholisierten 60-Jährigen in seinem VW T-Roc stoppen. Laut Polizeibericht war der Frau am Freitagmorgen gegen 7 Uhr das blaue Auto auf der Fahrt von Danndorf in Richtung Wolfsburg aufgefallen. Der Fahrer fuhr...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: