Betretungsverbot in Wolfsburg: Keine Lockerung in Sicht

Wolfsburg.  Noch immer halten sich einige Unverbesserliche nicht an die Vorgaben, teilt die Stadt mit.

Der Schillerteich ist mit einem Betretungsverbot belegt – nicht jeder hält sich allerdings daran.

Der Schillerteich ist mit einem Betretungsverbot belegt – nicht jeder hält sich allerdings daran.

Foto: Anja Weber / regios24

Unser Leser Ulrich Claus aus Wolfsburg schreibt: „Das Betretungsverbot für den innerstädtischen Bereich Schillerteich sollte gelockert werden, ich denke ein Zeitraum von 18 Uhr bis 7 Uhr wäre sinnvoller und ausreichend bei dem bestehenden Kontaktverbot. Ein Ausflug in den Wald, lieber Herr Oberbürgermeister, ist für Gehbehinderte kaum möglich.“ Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind derzeit alle Deutschen angehalten, zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder