VHS geht mit 500 statt mit 700 Kursen in die neue Saison

Wolfsburg.  Wegen der Corona-Pandemie wurde das Programm gestrafft. Statt eines Heftes für das Jahr erscheinen Magazine im Quartalsrhythmus.

Stellten das neue Programm für VHS und Stadtbibliothek vor: Susann Köhler (VHS), Birgit Rabofski (Bildungshaus), Petra Buntzoll (Stadtbibliothek) und Silja Kirsch-Bronzlik (VHS).

Stellten das neue Programm für VHS und Stadtbibliothek vor: Susann Köhler (VHS), Birgit Rabofski (Bildungshaus), Petra Buntzoll (Stadtbibliothek) und Silja Kirsch-Bronzlik (VHS).

Foto: Anja Weber / regios24

Ein schmales Magazin statt eines dicken Heftes: Das Bildungshaus hat sein Programm für die neue Saison vorgestellt. Genauer: Für die nächsten drei Monate. Denn über einen längeren Zeitraum zu planen, sei im Angesicht der unvorhersehbaren Pandemie-Entwicklung nicht zielführend, sagt Bildungshaus-Leiterin Birgit Rabofski. „Wir wollten verhindern, dass das Programmheft nach kurzer Zeit hinfällig ist.“

Um die Wolfsburger dennoch aktuell und umfassend über das Programm von VHS und Stadtbibliothek zu informieren, stützt sich das Bildungshaus nun mehr denn je auf crossmediale Öffentlichkeitsarbeit: Das heißt, auf der Webseite soll zu jeder Zeit das derzeit aktuelle Programm einsehbar bleiben, informiert wird zudem über die Social-Media-Kanäle des Bildungshauses. „Das Magazin deckt zudem den Bedarf nach einem Print-Medium ab“, so Rabofski.

VHS-Angebot wurde auf 500 Kurse gestrafft

Alle drei Monate soll es erscheinen. Die erste Ausgabe, gültig bis November, heißt schlicht „1“; die folgenden Ausgaben sollen neben dem VHS-Programm und den Veranstaltungen der Stadtbibliothek auch inhaltliche Beiträge enthalten.

Was die VHS-Kurse betrifft, musste das Angebot wegen der Corona-Pandemie und der daraus folgenden Hygienemaßnahmen gestrafft werden. 500 statt der für diese Zeitspanne regulären 700 Kurse werden angeboten, sagt Birgit Rabofski. Sie finden zum Teil als Online-Kurse, zum Teil als Präsenzkurse statt.

Analoge Angebote bleiben wichtig

Dieses Prinzip habe die VHS schon zum Ende des vergangenen Volkshochschuljahres begleitet, so Rabofski. Dabei seien wichtige Erfahrungen gemacht worden: „Zum Beispiel, dass die körperliche Präsenz etwa bei Sprachkursen immens wichtig ist“, so die Bildungshausleiterin. Sprachen zu vermitteln, sei zwar auch über Online-Kurse möglich, aber die Körpersprache und der Austausch mit anderen Lernenden sei eine große Hilfe.

Zudem kann nicht jeder Kurs vollständig über die digitale VHS-Lernplattform laufen, aber auch nicht jeder Kurs kann unter unter den aktuellen Hygieneregelungen vor Ort statt finden. Die Kochkurse fallen deshalb im neuen VHS-Jahr vollständig aus. „Wir können hier nicht für die erforderlichen Abstände garantieren“, so Rabofski. Kurse mit theoretischen Inhalten zur Ernährung seien dafür möglich.

Halbe Kurse bedeutet wirtschaftlichen Faktor

Auch Gesundheitskurse sind eine knifflige Sache. „Im Frühjahr konnten wir einige Angebote nach draußen verlegen“, so Rabofski, „das wird im Herbst bei schlechterem Wetter schwierig.“ Es sei daher ins neue Programm zunächst nur aufgenommen worden, was unter den aktuellen Bedingungen sicher angeboten werden kann. Kreativangebote zum Beispiel werden vor Ort durchgeführt – weil hier Abstand halten kein Problem ist.

Die Kurse finden in verkleinerten Gruppen statt. „So sind nur sieben bis acht statt zum Beispiel 16 Teilnehmer in einem Raum“, sagt Rabofksi. Es sei ihr wichtig, ein gutes Programm anzubieten; zugleich sei der Infektionsschutz ebenso wichtig. Die Halbierung der Kurse sei auch ein wirtschaftlicher Faktor für die VHS. „Es kommen zu wenige Menschen, als dass es sich tragen würde“, so die Bildungshaus-Leiterin – dennoch sollen die Kursgebühren nicht erhöht werden. „Es gibt bereits neue Regelungen vom Land zur Refinanzierung des Erwachsenenbildung“, so Rabofski.

http://Coronakrise_gibt_Online-Kursen_der_VHS_einen_Anschwung{esc#229155858}[news]

Das aktuelle VHS-Programm ist zu jeder Zeit einsehbar unter https://www.vhs-wolfsburg.de/.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder