Stadt Wolfsburg richtet Corona-Impfzentrum ein

Wolfsburg.  Die Stadt Wolfsburg habe in den vergangenen Tagen erste organisatorische Voraussetzungen geschaffen, um dieses große Vorhaben umsetzen zu können.

Das Land Niedersachsen hat bekannt gegeben, dass niedersachsenweit Impfzentren eingerichtet werden, in denen die Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft werden soll. (Symbolfoto)

Das Land Niedersachsen hat bekannt gegeben, dass niedersachsenweit Impfzentren eingerichtet werden, in denen die Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft werden soll. (Symbolfoto)

Foto: Christoph Schmidt / dpa

Das Land Niedersachsen hat bekannt gegeben, dass niedersachsenweit Impfzentren eingerichtet werden, in denen die Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft werden soll. Die Organisation dieser Zentren vor Ort sollen nach Festlegung des Landes die Gemeinden und Städte sicherstellen. Die Stadt Wolfsburg hat daher in den vergangenen Tagen erste organisatorische Voraussetzungen geschaffen, um dieses große Vorhaben umsetzen zu können, wie sie mitteilt.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir schnell ein gut funktionierendes Impfzentrum in Wolfsburg einrichten werden“

Eine Arbeitsgruppe unter Leitung der Abteilung Katastrophenschutz der Berufsfeuerwehr der Stadt Wolfsburg und Andreas Bauer, Dezernent für Bürgerdienste, Finanzen und Brand- und Katastrophenschutz, kümmere sich um die Umsetzung.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Wir werden alles daran setzen, schnellstmöglich ein Impfzentrum in Wolfsburg einzurichten, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt eine Impfung zu ermöglichen.“ Andreas Bauer wird so zitiert: „Ich bin zuversichtlich, dass wir schnell ein gut funktionierendes Impfzentrum in Wolfsburg einrichten werden. In Kürze werden wir zu den weiteren Schritten berichten.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder