Zeugenaufruf nach Diebstählen von Katalysatoren in Heiligendorf

Heiligendorf.  Die Unbekannten machen sich zwischen Donnerstag und Sonntag an zwei Fahrzeugen in der Rosemeyerstraße und Meysenstraße zu schaffen.

Zwei Katalysator-Diebstähle hat es in Heiligendorf gegeben.

Zwei Katalysator-Diebstähle hat es in Heiligendorf gegeben.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Zwei Katalysatordiebstähle in Heiligendorf sind zwischen Donnerstag und Sonntag auf das Konto von Unbekannten gegangen. Ein Zeuge beobachtete am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr, wie zwei unbekannte Fahrzeuge in die Rosemeyerstraße fuhren. Mehrere Personen sprangen aus den Fahrzeugen und machten sich an einem dort abgestellten Seat Arosa zu schaffen. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Als die Beamten vor Ort waren, hatten sich die Unbekannten bereits aus dem Staub gemacht. Die Kommissare stellten bei genauerer Untersuchung des Seats fest, dass der Katalysator vom Fahrzeug entwendet wurde.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1200 Euro

Mehrere hundert Meter weiter in der Meysenstraße waren dieselben Täter aktiv und entwendeten von einem dort abgestellten Daimler Chrysler ebenfalls den Katalysator. Hier beläuft sich der Tatzeitraum von Donnerstagabend, 19 Uhr, bis Sonntagmittag, 11.45 Uhr. Der Gesamtschaden in beiden Fällen dürfte sich auf 1200 Euro belaufen.

Die Ermittler hoffen darauf, dass es weitere Zeugen gibt, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße (05361) 46460.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder