Landtagswahl

Landtagswahl in Niedersachsen: Fünf Kandidaten für Wolfsburg

Im Oktober wird ein neuer niedersächsischer Landtag gewählt. Für Wolfsburg treten fünf Kandidatinnen und Kandidaten an.

Im Oktober wird ein neuer niedersächsischer Landtag gewählt. Für Wolfsburg treten fünf Kandidatinnen und Kandidaten an.

Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

Wolfsburg.  Im Oktober wird ein neuer niedersächsischer Landtag gewählt. Für Wolfsburg treten fünf Kandidaten an. Eine hat ihre Kandidatur zurückgezogen.

Noch knapp zwei Monate sind es bis zur Landtagswahl in Niedersachsen. Für den Wahlkreis 7 Wolfsburg wollen am 9. Oktober fünf Kandidatinnen und Kandidaten antreten: Immacolata Glosemeyer (SPD), Cindy Lutz (CDU), Mats-Ole Maretzke (FDP), Andreas Kinne (die Basis) und Johann Sebastian Günter Hönig (Einzelbewerber).

Katharina Rosch (Bündnis 90/Die Grünen) hat ihre Kandidatur aus persönlichen gründen kurzfristig zurückgezogen, wie sie am Freitag bekannt gab. Da diese Entscheidung leider nicht mehr auf den Wahlscheinen berücksichtigt werden könne, werde sie weiter auf diesen als Direktkandidatin gelistet sein.

Kreiswahlausschuss entscheidet über Vorschläge

Über die Zulassung der eingereichten Kreiswahlvorschläge für die Landtagswahl werde in der Sitzung des Kreiswahlausschusses am Freitag, 12. August, um 11 Uhr entschieden. Das hat die Stadt-Kommunikation am Donnerstag mitgeteilt. Sie findet im Sitzungszimmer 1, Rathaus A, Porschestraße 49 in Wolfsburg statt und ist öffentlich.

Lesen Sie auch:

Zu beachten sei bei der Landtagswahl, dass Wolfsburg in zwei Wahlkreise eingeteilt ist, in den Wahlkreis 7 Wolfsburg und in den Wahlkreis 5 Gifhorn-Nord/Wolfsburg. Bei der Stadt Wolfsburg werde hinsichtlich der Landtagskandidaten nur für den Wahlkreis 7 Wolfsburg entschieden. Für den Wahlkreis 5 Gifhorn-Nord/Wolfsburg, zu dem die Stadtteile Warmenau, Brackstedt, Velstove, Wendschott und Vorsfelde gehören, sei der Landkreis Gifhorn verantwortlich.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder