875 Eier zu Vorsfeldes 875-jährigen Bestehen

Vorsfelde.  Bis eine gute Woche nach Ostern wird die Eier-Uhr, Symbol für neues Leben, neben dem Ütschenpaul-Brunnen die Blicke auf sich ziehen.

Ortsbürgermeister Günter Lach (rechts) ließ es sich nicht nehmen, Ingrid und Heinz Hebestreit beim Schmücken der Eier-Uhr auf dem Ütschenpaul in Vorsfelde zu besuchen und Danke zu sagen. 

Ortsbürgermeister Günter Lach (rechts) ließ es sich nicht nehmen, Ingrid und Heinz Hebestreit beim Schmücken der Eier-Uhr auf dem Ütschenpaul in Vorsfelde zu besuchen und Danke zu sagen. 

Foto: Gudrun Meier

Sie ist ein Glanzpunkt am Ütschenpaul in Vorsfelde, die Eier-Uhr. Immer in der Osterzeit schmückt Ingrid Hebestreit aus dem Landfrauenverein Vorsfelde und Umgebung mit viel Geschick die vier Meter hohe Funkuhr. Am Mittwoch und Donnerstag hat sie mit 875 bunten Eiern und 65 Meter Girlande und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: