Einbrecher im Verwaltungsgebäude und Edemisser Vereinsheim

Peine  Die Polizei hat sich außer mit Einbrüchen auch mit Fahrerfluchten und einem Kabeldiebstahl zu befassen.

Die Peiner Polizei hatte am Wochenende einiges zu tun.

Die Peiner Polizei hatte am Wochenende einiges zu tun.

Foto: Archiv

. Ein Einbruch in Edemissen in ein Vereinsheim und drei Unfallfluchten – damit hatte sich die Peiner Polizei am Wochenende zu befassen.

In der Nacht zu Samstag drangen Einbrecher in das Vereinsheim des TSV Eintracht Edemissen in Edemissen, Am Mühlenberg, ein. „Die Täter durchsuchten das gesamte Gebäude und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und einen Laptop“, berichtet die Polizei am Sonntag. Die Schadenshöhe betrage – soweit zurzeit bekannt – etwa 2200 Euro.

Am Freitag hat ein Verkehrsteilnehmer laut Polizei in der Zeit von 10 bis 10.20 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Lidl in Vechelde, Bodelschwinghstraße, einen PKW Skoda beschädigt. „Dabei ist ein Schaden von etwa 1000 Euro entstanden“, teilt die Polizei mit.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Freitag in der Zeit von 7.30 bis 14.40 Uhr auf der Werner-Nordmeyer-Straße in Peine. „Dort wurde ein am rechten Fahrbahn abgestellter PKW VW Golf vermutlich im Vorbeifahren beschädigt“, schildert die Polizei – der Schaden betrage ungefähr 750 Euro.

Auch auf dem Parkplatz der Firma Rewe an der Fritz-Stegen-Allee in Peine wurde am Samstag in der Zeit von 13.20 bis 13.30 Uhr ein PKW Daimler Vito von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Sachschaden beträgt hier etwa 2000 Euro.

In allen Fällen entfernten sich die Verursacher nach Darstellung der Polizei vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Zudem haben Diebe zwischen Dienstag und Freitag in der Gemarkung Wipshausen von dem Gelände eines Kieswerks an der der Kreisstraße 13 ein etwa 120 Meter langes Starkstromkabel entwendet. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2500 Euro.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen laut Polizei Unbekannte in Peine, Am Amthof, in die Büroräume eines dortigen Verwaltungsgebäudes ein und entwendeten unter anderem einen Beamer. Die bisher bekannte Schadenshöhe liegt bei etwa 200 Euro.

Hinweise zu all diesen Fällen nimmt die Peiner Polizei unter (05171) 9990 entgegen.

Am Freitag hat die Polizei gegen 8 Uhr auf der Straße Schloßbleiche in Peine einen 30-jährigen Mann aus Hamburg mit seinem PKW kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Wagen nicht zugelassen war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder