Alvesse: Zwillinge schenken sich nichts

Alvesse.   Im Finale des ersten Steel-Dart-Turniers des Schützenverein Alvesse standen sich die Zwillinge Christian und Oliver Gaida gegenüber.

Die drei Gewinner des Turniers in Alvesse

Die drei Gewinner des Turniers in Alvesse

Foto: Privat

Die 32 Startplätze des ersten Steel-Dart-Turniers des Schützenvereins Alvesse war innerhalb von zwei Wochen komplett belegt. Angetreten wurde in acht Gruppen. Die besten acht Spieler zogen ins Viertelfinale ein. Nun waren es nur noch sechs Spiele bis zum Finale. Im Halbfinale traf dann Oliver Gaida auf Ulrike Sendtko und Christian Gaida auf Alfons Rosenau. Das kleine Finale bestritten dann Ulrike Sendtko und Alfons Rosenau, der dieses mit 2:0 für sich entscheiden konnte und somit Platz drei belegte. Das Finale „Gaida gegen Gaida“ hätte nicht spannender sein können. Das erste Leg konnte Christian Gaida für sich entscheiden doch sein Zwillingsbruder Oliver Gaida wollte das nicht auf sich sitzen lassen und entschied das zweite Leg für sich. Am Ende konnte sich Christian Gaida durchsetzen gewann das Leg und das 1. Steel Dart-Turnier in Alvesse gewinnen. Alle Teilnehmer und Organisatoren waren sich einig: Das Turnier eine weitere Auflage bekommen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder