Klimawandel in Wendeburg: Der Teich ist nur noch eine Pfütze

Wendeburg.  Horst-Günter Meier beobachtet die Veränderungen der Natur von seinem Haus an der Hornsinke aus. Er schreibt sie dem Klimawandel zu.

Der Teich von Horst-Günter Meyer am 15. September

Der Teich von Horst-Günter Meyer am 15. September

Foto: Horst-Günter Meyer

Vom einst vollen Teich ist fast nur noch eine Pfütze übrig. Der Reiher holt sich die Fische, die ohnehin keinen Sauerstoff mehr bekommen. Und die Teichhühner haben das Vogelhaus auf dem Balkon für sich als Futterstelle entdeckt: Horst-Günter Meier beobachtet direkt vor seiner Haustür an der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: